Lade Veranstaltungen

Die Ranfter Klimagespräche geben Impulse zu gelebter Nachhaltigkeit. Ein intakter Planet ist die Grundlage eines friedlichen Zusammenlebens. Neue Akzente müssen gesetzt, Schwerpunkte verlagert und Ziele anvisiert werden. Die Ranfter Klimagesprä­che sind eine Plattform von und für Klima­engagierte und -interessierte.

Der diesjährige Schwerpunkt ist das Projekt Klimaspuren, die Klimawanderung von Graubünden nach Genf – samt Buchvernis­sage “Auf Klimaspuren”.

Download Flyer (PDF)

 

Referierende

 

 

 

 

Marcus Maeder, Künstler, Forscher und Autor

 

Marcus Maeder ist Künstler, Forscher und Komponist von elektronischer Musik. Maeder studierte Bildende Kunst in Luzern, Philosophie in Hagen und promoviert derzeit in Umweltsystemwissenschaften an der ETH Zürich. Er arbeitete als Redakteur und Produzent für das Schweizer Radio SRF und ist seit 2005 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Computermusik und Tontechnik (ICST) der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK tätig. Derzeit ist Maeder Gastwissenschaftler an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Landschaft und Schnee WSL und Fellow am Institut für Biologie der Freien Universität Berlin.

In seiner Forschung beschäftigt sich Maeder mit ökoakustischen Untersuchungen von Gebieten, Lebensgemeinschaften und Organismen unter dem Einfluss des Klimawandels und anderer Umweltprobleme. Er kontextualisiert seine künstlerische und wissenschaftliche Arbeit in Bereichen der Akustischen Ökologie und der Künstlerischen Forschung.

Auf Einladung des französischen Staatspräsidenten François Hollande präsentierte Maeder seine Klangkunstinstallation trees: Pinus sylvestris auf der UN-Klimakonferenz COP21 2015.

Im Jahr 2017 präsentierte Maeder seine Installation AmazonFACE: Ocotea bei der Inter-Amerikanischen Entwicklungsbank in Washington – im selben Jahr, in dem er und Roman Zweifel für ihre Arbeiten unter dem Namen treelab beim Ars Electronica Festival in Linz/Österreich eine Auszeichnung des STARTS-Preises der Europäischen Kommission erhielten.

2021 präsentierte Marcus Maeder seine Installation Silva (im Auftrag des Goethe-Instituts Tallinn und in Zusammenarbeit mit Roman Zweifel) im Estnischen Nationalmuseum; der estnische Staatspräsident Alar Karis besuchte die Ausstellung und sprach an der Eröffnung.

 

 

 

 

Dominik Siegrist, Professor an der OST Ostschweizer Fachhochschule, Mitinitiant der Gletscher-Initiative

 

 

 

 

Köbi Gantenbein, ehemals Verleger der Zeitschrift Hochparterre sowie Buchautor und -herausgeber

 

 

 

 

Zoe Stadler, Ingenieurin OST, Mitorganisatorin Klimaspuren

 

 

 

 

Anja Kollmuss, unabhängige Klimapolitikberaterin, affiliiert mit dem Stockholm Environment Institute

 

 

 

 

Enrico Fröhlich, Filmemacher

 

 

 

 

Prof. Dr. Boris Previšić, SNF-Förderungsprofessor, Direktor des Instituts Kulturen der Alpen

 

 

Programm

Freitag, 17. Juni

18:30 Uhr: Begrüssung und Abendessen
Ursula Bründler Stadler, Präsidentin Trägerverein zentrumRANFT

20:00 Uhr: Konzert «Vozes da floresta /Stimmen des Regenwaldes»
Marcus Maeder, Künstler, Forscher und Autor

 

Samstag, 18. Juni

11:15 Uhr: Begrüssung Ursula Bründler Stadler

11:30 Uhr: Amazonas und die Walliser Berge
Marcus Maeder, Künstler, Forscher und Autor

12:30 Uhr: Mittagessen

14:00 Uhr: Fallen uns die Berge auf den Kopf? Die Zukunft der Alpen unter dem Klimawandel
Dominik Siegrist, Professor an der OST Ostschweizer Fachhochschule, Mitinitiant der Gletscher-Initiative

14:45 Uhr: 1×1 Weltrettung – Wo und wie macht Handeln am meisten Sinn?
Anja Kollmuss, unabhängige Klimapolitikberaterin, affiliiert mit dem Stockholm Environment Institute

15:30 Uhr: Begehung des Permakulturprojekts Führung Olivia Stafflage
oder Film «Auf Klimaspuren!» von Enrico Fröhlich

16:30 Uhr: Pause

17:00 Uhr: Buchvernissage «Auf Klimaspuren!»
Zoe Stadler, Ingenieurin OST, Mitorganisatorin Klimaspuren,
mit Slam-Poetry von Melanie Müller, inkl. Apéro

18:30 Uhr Abendessen

20:00 Uhr «Davon geht die Welt nicht unter …» Eine Suite zur Feier des Buches «Auf Klimaspuren!»
«Bandella del Sole» mit einem Libretto von Köbi Gantenbein

20:45 Uhr: Tanzmusik von der «Bandella del Sole»

 

Sonntag, 19. Juni

09:00 Uhr: Ein Ausflug auf die Melchsee-Frutt in die Tiefenzeit des Klimas
Prof. Dr. Boris Previšić, SNF-Förderungsprofessor, Direktor des Instituts Kulturen der Alpen

(Wir gehen gemeinsam zur Postautohaltestelle St. Niklausen (Postauto ab: 09.58), Rückkehr individuell.)

 

 

Kosten

Konzerte und Tagung: Kollekte (exkl. Übernachtung und Verpflegung).

Wir bieten attraktive Übernachtungsmöglichkeiten.
Alle Kosten und Konditionen auf einen Blick:

 

 

 

Anmeldung

Bitte um Anmeldung bis 14. Juni 2022 über das  Anmeldeformular oder an info@zentrumranft.ch

    Ich melde mich an für:

    gesamte Tagung Ranfter Klimagespräche 2022 (Freitagabend-Sonntag)Konzert am Freitagabend (17.06.2022) Konzert «Vozes da floresta / Stimmen des Regenwaldes» Marcus MaederTagung am Samstag inkl. Abendprogramm (18.06.2022)Konzert am Samstagabend (18.06.2022) «Davon geht die Welt nicht unter ...» Eine Suite zur Feier des Buches «Auf Klimaspuren!», «Bandella del Sole» mit einem Libretto von Köbi Gantenbein, anschliessend Tanzmusik von der «Bandella del Sole»Ein Ausflug auf die Melchsee-Frutt in die Tiefenzeit des Klimas mit Prof. Dr. Boris Previšić, SNF-Förderungsprofessor, Direktor des Instituts Kulturen der Alpen am Sonntag (19.06.2022)

    Student (bis 25 Jahre 50% Rabatt auf Logis)

    Vorname*

    Nachname*

    Strasse Nr.*

    PLZ/Ort*

    E-Mail-Adresse*

    Anzahl Personen*

    Verpflegung (Bitte ankreuzen)
    keine VerpflegungAbendessen FreitagMittagessen SamstagAbendessen SamstagLunchpaket Sonntag

    Übernachtung*
    keine ÜbernachtungDoppelzimmer Seeblick Du/WC, EinzelbelegungDoppelzimmer Seeblick Du/WC, DoppelbelegungEinzelzimmer Bergblick, Du/WC auf EtageDoppelzimmer Bergblick, Du/WC auf Etage, EinzelbelegungDoppelzimmer Bergblick, Du/WC auf Etage, DoppelbelegungZelt- oder Stellplatz

    Mitteilung

     

     

     

    Änderungen vorbehalten.

    Die Rückfahrt am Freitag- und Samstagabend an den Bahnhof Sachseln wird gewährleistet.

     

    Übersicht aller Ranfter Klimagespräche

     

    Sponsoren

    Katholische Kirche Luzern Reformierte Kirche Katholische Kirche Luzern

     

    Bildungsförderung Obwalden, Swisslos

     

    Pancivis Stiftung, Vaduz