Laden Sie das diesjährige Kursprogramm hier herunter: Jahresprogramm zentrumRANFT 2019

Lade Veranstaltungen

Der Kurs beginnt mit einem Erfahrungsaustausch: Wie sah mein bisheriger Weg mit dem Enneagramm aus? Was ist mir in der Begegnung mit dem Enneagramm bewusst geworden? Welchem Typ glaube ich anzugehören? Warum? Wo bleibe ich unsicher in meiner Wahrnehmung? Das Gespräch dient dazu, die eigene Wahrnehmung zu schärfen und die Kenntnis des Enneagramm-Typenmodelles zu vertiefen.

Indem wir uns den sogenannten Heiligen Ideen zuwenden, tritt die spirituelle Dimension des Enneagramms in den Vordergrund. Mit der Entwicklung des eigenen Egos haben wie den Zugang zum eigenen Wesenskern immer mehr verloren. Wir wissen nicht mehr, wer wir sind in der Tiefe unseres Wesens. Wir erleben Mangel. Es fehlt uns am Gefühl des Gehaltenseins, des Urvertrauens. Aber wir sind gerufen, aufzuwachen aus diesem Zustand der Täuschung.
Indem wir uns der Heiligen Ideen «erinnern», indem sich uns die Heiligen Ideen offenbaren, beginnen sie ihre transformierende Kraft zu entfalten: Wo Mangel war, werden Liebe im eigenen Herzen, Willenskraft im Bauch, Klarheit im Kopf werden neu entdeckt. Ein verheissungsvoller Weg.

 

Kursleiter

Heini Baumberger
Reformierter Pfarrer, Mitglied Enneagramm-Forum Schweiz, Kontemplationslehrer VIA CORDIS

 

Gabriela Imhof
Körpertherapeutin, Meditationslehrerin VIA CORDIS

 

Kosten
CHF 300 exkl. Kost und Logis

 

Zielgruppe
Der Kurs ist bestimmt für Menschen, die über Grundkenntnisse des Enneagrammes verfügen und die ihren spirituellen Weg gerne vertiefen möchten.

 

Anmeldung
Anmeldefrist: 2. Oktober 2019
Kursanmeldung und Zimmerbuchung via zentrumRANFT,
041 660 58 58, www.zentrumranft.ch, info@zentrumranft.ch

 

Download Kursbroschüre

Anmelden

Tribe Loading Animation Image