Vorstand

Ursula Bründler Stadler, lic. phil. I, Germanistin, MA Theologin, Präsidentin Trägerverein

Kantonsschullehrerin, Direktorin ZentrumRanft, Meditationsleiterin, Begleitung in Kurzzeittherapie

„Das zentrumRANFT ist eine Stätte der Kraft, der Ruhe und der Reflexion. Wenn wir in unsere eigene Mitte finden, können wir einen Moment der freud- und lichtvollen Gegenwart wahrnehmen. Diese stärkt uns und gibt Energien frei, um nach aussen aktiv zu werden. Viele Menschen, die diesen Weg gehen, berichten davon, mit neuer Stärke dem Alltag bewusster begegnen zu können. Ich engagiere mich für dieses Haus, weil es den Rahmen für meditative Erfahrungen ermöglicht und somit aktiv zur Friedensarbeit beiträgt. Themen der Spiritualität im Zusammenhang mit gesellschaftlichen Prozessen zu reflektieren wird eine ebenso spannende Aufgabe sein.“

Markus Schmid,

CEO & Vizepräsident

CEO und VR-Präsident der Schmid Gruppe, Ebikon. Vizepräsident des Trägervereins.

„Die Schmid Unternehmerstiftung unterstützt unter anderem gesellschafts- und sozialpolitische Tätigkeiten sowie die Jugend- und Erziehungsarbeit. In diesem Kontext sehen wir unser Engagement für das zentrumRANFT. Die Förderung Jugendlicher, der interreligiöse Dialog und die Friedensarbeit liegen mir persönlich besonders am Herzen.“

Hans Estermann

Content Manager und Schweiz-Experte bei Schweiz Tourismus in Zürich.

„Zeit für sich selber haben und zur Ruhe kommen: dies ist in unserer von Technik dominierten Welt zum Luxusgut geworden. Bei vielen – auch bei mir persönlich – wird der Wunsch nach Orten der Stille und des Rückzugs immer grösser, um der Digitalisierung des Lebens etwas entgegen zu setzen. Das zentrumRANFT bietet einen Raum, der diesem Bedürfnis entgegenkommt.“

Zoe Stadler

Umweltingenieurin Ostschweizer Fachhochschule, MSc FHO in Engineering, Präsidentin Klimastadt Zürich und Klimaspuren.

„An diesem Projekt interessiert mich die Komplexität der Friedensarbeit, welche speziell mit dem interreligiösen Dialog gefördert werden soll. Wir möchten hier einen Ort der Solidarität mit Mensch und Umwelt schaffen. Dies geht vom Kursangebot über die gelebte Gemeinschaft bis hin zu den konsumierten Produkten und dem biologischen Gartenbau. Wir suchen Lösungsansätze für ökologische und soziale Probleme und möchten diese in den Alltag integrieren. Das fasziniert mich.“

Katja Felder-Rüttimann

Ressort Finanzen und Marketing, Betriebsökonomin FH, GL-Assistentin bei der Schmid Gruppe

«Das zentrumRANFT ist ein wahres Paradies. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Kantons Obwalden bietet es eine Basis um zur Ruhe zu kommen und Energie zu tanken. Als Vertreterin der Schmid Unternehmerstiftung engagiere ich mich im Vorstand mit dem Ziel, dass das zentrumRANFT operativ und wirtschaftlich langfristig erfolgreich sein kann.»

Dr. med. Barbara Maria Esch

MSC, Ressort Bildung, Fachärztin Psychiatrie und Psychotherapie FMH, MSc Biomedical Engineering (Uni Bern), CAS Medical Management, Anthroposophischer Medizin, Pharmazeutische Kurse bei der Weleda und Dissertation,  Zhineng QiGong

„ Am ehemaligen Ort des Wirkens von Bruder Klaus treffen sich die Religionen der Welt in einem Garten angelegt nach dem Konzept natürlicher Landwirtschaft. Das ist das ZentrumRANFT.

Es ist ein besonderer Ort christlicher Mystik und bestens geeignet, sich zu erholen und innerlich aufzutanken. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Auszeit von einigen Wochen zu verbringen mit Meditation, Begegnung mit sich selbst, mit der Natur und mit anderen Menschen.

Und dann ist ZentrumRANFT ein Tagungshaus, das sich aus dem Garten selbst versorgen will, eine Bildungsstätte mit ganzheitlichem, freilassendem und doch sehr konkretem Ansatz.

Mit Kopf, Hand und Herz setzte ich mich dafür ein, Seminare, Kurse und Veranstaltungen zu konzipieren, zu halten, bestehende zu unterstützen und neue Referent*innen zu gewinnen. Neben Naturheilkunde und Psychotherapeutischen Themen würde ich gerne Künstlerisches und Musikalisches Tun hinzufügen.“