Laden Sie das diesjährige Kursprogramm hier herunter: Jahresprogramm zentrumRANFT 2020 – Leporello.

Lade Veranstaltungen

Bewusstseinsprozess, der sich als Kommunikationsmethode getarnt hat.“ -Kit Miller

Dieses Zitat drückt ziemlich genau aus, worum es in der Gewaltfreien Kommunikation geht. Sie ist in erster Linie eine Haltung und dann erst eine Technik. Ich nenne sie auch das Yoga des Herzens. Wir denken mit dem Herzen und kommunizieren von hier.

 

Die Gewaltfreie Kommunikation hilft zu erkennen, dass hinter all unserem Denken, Fühlen und Handeln Bedürfnisse stehen. Sie macht es möglich, Aussagen weniger persönlich zu nehmen. Nicht mehr mit dem Finger auf andere zu zeigen, stattdessen sich in einer Art und Weise ausdrücken zu können, mit der die Chance, gehört und verstanden zu werden, immens verbessert wird, ist nur einer der Erfolge. Du bleibst dir selber treu.

 

Inhalt:

› Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

› Wie kann ich mitteilen, was mir wichtig ist, ohne andere zu verletzen?

› Wie kann ich zuhören, ohne die Dinge persönlich zu nehmen?

› Konstruktiver Umgang mit Ärger

› Erkennen der eigenen Bedürfnisse

 

 

Kursleiterin

 

 

 

 

Simone Anliker,

LL.M., ist CNVC zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, zertifizierte NARM Trauma Practitioner (NeuroAffective Relational Model), iEMDR Coach und Buchautorin. Sie ist die Gründerin vom Global Dyad Meditation Project und Inhaberin von Compassion & Voice, einem internationalen Seminar- und Coachingunternehmen mit Sitz in der Schweiz.

 

 

Kurskosten

CHF 440 exkl. Kost und Logis

 

Weitere Daten

11.-12. September 2021

 

Anmeldung

Anmeldeschluss: Ende Februar 2021

zentrumRANFT

Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft

+41 78 707 05 21

info@zentrumranft.ch

www.zentrumranft.ch

 

 

Anmelden

Wir empfehlen ihnen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen

Loading gif