Lade Veranstaltungen

Mit assoziativen, optischen, auch literarischen Schreibeinstiegen so wie Methoden aus dem kreativen Schreiben bahnen wir einen Weg, über den das Gedächtnis Vergangenes frei gibt: Erinnerungen an Menschen und Orte, an Geräusche und Gerüche, an Schatten und Freuden. Sie sind Türöffner, um mit einer gewissen Leichtigkeit der eigenen Geschichte Worte zu geben.

 

Geschichten durchziehen unser Leben, und Worte setzen Anker. Wenn wir schreiben, weben wir unser Leben in einen Text – Wort für Wort, Satz für Satz. Schreibend ändern wir die vertraute Sichtweise, beleuchten unsere Themen neu. Indem wir unser Leben schreibend betrachten, treten wir einen Schritt beiseite und entdecken wertvolle Details, überraschende Zusammenhänge und entwickeln ein tieferes Verständnis von uns selbst. Von Text zu Text folgen wir dem inneren Schreibfluss, der uns zu einem authentischen Ausdruck führt: lebendig, nachvollziehbar, unverwechselbar.

Impulse aus dem kreativen Schreiben dienen dazu, über Perspektivwechsel, Portraits, Dialoge und Skizzen in ersten kleinen Texten, Worte für ein frei(er)es Miteinander zu finden. Für dieses Schreiben braucht es Neugier und die Bereitschaft, sich selber zu
überraschen.

 

Kursleiterinnen

Ilse Baumgarten

Schreibpädagogin (M.A. der Alice Salomon Hochschule, Berlin)

 

Jutta Beuke

Schreibpädagogin (M.A. der Alice Salomon Hochschule, Berlin)

 

 

Kurskosten

EUR 380 exkl. Kost und Logis

 

 

Anmeldemöglichkeit

Kursanmeldung an kontakt@schreibraeume.de oder +49 8192 99 89 32

Zimmerbuchung via zentrumRANFT +41 41 660 58 58 oder
info@zentrumranft.ch

Anmelden

Tribe Loading Animation Image